MISCHA-Fort- und Weiterbildung
für ­Lehrerinnen und ­Lehrer

Digitales Schreiben: Zeitungen, Blogs & Co.

Digitale Medien haben längst Einzug in den Alltag der Jugendlichen genommen. Lehrende erfahren in dieser Fortbildung, wie man mit der Klasse selbstständig ein digitales publizistisches Produkt erstellt und ein Medienprojekt durchführt.

Social Media für Lehrerinnen und Lehrer

Soziale Medien und der Umgang damit hat längst die Lebenswelt der Lehrenden erreicht. Hilfreiche Informationen ermöglichen es, Themen rund um Instagram, TikTok, Facebook & Co. sinnvoll im Unterricht einzubauen und Schülerinnen und Schüler in diesem Bereich zu unterstützen.
Mag. Florian Schmidt

Verification im Internet

Überprüfen der Echtheit von Bild- und Videomaterial – Die Überprüfung von Informationen gehört nach dem Prinzip „Check, Re-check, double-check“ zu den Grundprinzipien des journalistischen Arbeitens. Die rasante Zunahme von Fake-News und Gerüchten im Internet erfordert neue Fähigkeiten, Tools und eine hohe Social-Media-Kompetenz. Der Verification-Manager der APA – Florian Schmidt – gibt einen Einblick in Methoden des Faktenchecks und vermittelt Übungen für Lehrerinnen und Lehrer für den einfachen Einsatz im Unterricht.

Journalistisch schreiben

Journalistinnen und Journalisten schreiben anders als Jugendliche in der Schule zu schreiben lernen. Was eine Geschichte in die Zeitung bringt, weshalb gewisse Themen in den Medien diskutiert werden und andere wiederum weniger, und wie ein journalistischer Text entsteht, wird in dieser Fortbildung behandelt.

Zeitungen in der Schule

Zeitungen und Magazine können in der Schule in den unterschiedlichsten Fächern eingesetzt werden. Brigitte Huber gibt Informationen zum vielseitigen Einsatz, auch über die Betrachtung von journalistischen Aspekten hinaus, die das Interesse am Zeitung lesen wecken: Ethik im Medienbetrieb, finanzielle und auch rechtliche Themen werden besprochen.

Digitale Medien und Informationsverhalten

Die Art und Weise sich Informationen zu beschaffen und Medien zu konsumieren ist im Wandel. Besonders das Mediennutzungs- und Informationsverhalten junger Menschen hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Nikolaus Koller vom Kuratorium für Journalistenausbildung liefert fundierte Hintergrundinformationen, die im reflektierten Medienunterricht nicht fehlen sollten.