Digitale Medien und Informationsverhalten

Die Art und Weise sich Informationen zu beschaffen und Medien zu konsumieren ist im Wandel. Besonders das Mediennutzungs- und Informationsverhalten junger Menschen hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Nikolaus Koller vom Kuratorium für Journalistenausbildung liefert fundierte Hintergrundinformationen, die im reflektierten Medienunterricht nicht fehlen sollten.

Foto Nikolaus Koller Journalistenkuratorium _181128_1224_4362-Bearbeitet

Zielgruppe:

Lehrerinnen und Lehrer ab der Sekundarstufe II

Teilnehmerzahl:

Bis zu 15 Personen

Ziele:

Im Seminar „Digitale Medien & Informationsverhalten“ wird anhand von nationalen und internationalen Beispielen ein Überblick über die verschiedenen digitalen Medien gegeben. Weiters werden die von der Digitalisierung beeinflusste Veränderung des Konsums von Medien bzw. die Veränderung des Mediennutzungsverhaltens besprochen. Darüber hinaus werden Auswirkungen auf Medienwirtschaft, Gesellschaft und Pädagogik diskutiert.

Themen:

Das Seminar umfasst folgende Themenbereiche:

  • Überblick über digitale Medien und deren Vielfalt: Wie können digitale Medien vielfältig eingesetzt werden?
  • Veränderung des Informations- und Mediennutzungsverhaltens: Wie hat sich dieser Wandel vollzogen und welche Auswirkungen auf Medienwirtschaft, Gesellschaft und Pädagogik gehen damit einher?
  • Auswirkungen und Folgen für den eigenen Unterricht: Wie können diese Inhalte didaktisch sinnvoll vermittelt werden?

Referent/in:

Mag. Nikolaus Koller, M.A. (Geschäftsführer KfJ)

Veranstaltungsort:

Die Fortbildung findet als Webinar statt.

Termin(e):

24. November 2020, 15:00 – 18:00 Uhr, KPH Wien/Krems, Webinar

Anmeldungen:

Anmeldungen senden Sie bitte direkt an:
KPH Wien/Krems: 8740.000.020, claudia.muell@kphvie.ac.at
oder an hufnagl@mischa.co.at.