Digitale Medien und Informationsverhalten

Die Art und Weise sich Informationen zu beschaffen und Medien zu konsumieren ist im Wandel. Besonders das Mediennutzungs- und Informationsverhalten junger Menschen hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Nikolaus Koller vom Kuratorium für Journalistenausbildung liefert fundierte Hintergrundinformationen, die im reflektierten Medienunterricht nicht fehlen sollten.

Foto Nikolaus Koller Journalistenkuratorium _181128_1224_4362-Bearbeitet

Zielgruppe:

Lehrerinnen und Lehrer ab der Sekundarstufe II

Teilnehmerzahl:

Bis zu 15 Personen

Ziele:

Gerade aufgrund der Pandemie haben sich viele Lebensbereiche digitalisiert. Digitale Medien sind auch aus der Schule nicht mehr wegzudenken. Der Unterricht kann von neuen Nutzungsverhalten profitieren. Diese Entwicklungen möchte das Seminar aufgreifen und veranschaulichen.

Themen:

Das Seminar umfasst folgende Themenbereiche:

    • Zu Beginn steht ein inhaltlich-theoretischer Teil, in dem aktuelle Daten und Entwicklungen im Mediennutzungs- und Informationsverhalten gesprochen und diese Entwicklungen vor dem Hintergrund der Arbeit mit Schülerinnen und Schülern diskutiert wird.
    • Im Anschluss stellt Nikolaus Koller einige digitale Tools und Medien vor, die sich in der Zusammenarbeit von Gruppen bewährt haben. Konkret werden im Seminar das Mentimeter-Tool zum Einbau von Befragungen und Umfragen, Board – eine Seite zum gemeinsamen Arbeiten mit Texten – sowie Miro, eine Plattform zur Organisation von Gruppenarbeiten, vorstellen. Die drei Tools werden jeweils kurz erklärt und konkrete Anwendungsbeispiele und -möglichkeiten vorgestellt.
    • Die Teilnehmenden sind eingeladen, ihre eigenen digitalen Projekte und Plattformen in das Seminar mitzubringen, damit ein Austausch über deren Einsatz und Anwendungen geschehen kann. So kann in einem dritten Teil noch ein Lernen von- und miteinander geschehen.

Wenn Teilnehmende spezielle Wünsche zu den geplanten Inhalten haben oder ein eigenes digitales Tool mitnehmen wollen, so wird ersucht, dies vorab bekanntzugeben. Referent Nikolaus Koller wird die Einbindung gerne vorab besprechen.

Referent/in:

Mag. Nikolaus Koller, M.A. (Geschäftsführer KfJ)

Termin(e):