Neuer digitaler Behelf „aufgelesen XL“ erschienen

Die „aufgelesen“-Familie wächst. Mit „aufgelesen XL“ bietet die MISCHA-Redaktion Lehrenden und Lernenden der Oberstufe Rundum-Materialpakete zu aktuellen Fokusthemen an: Zeitungsartikel, Arbeitsaufgaben, Stundenplanungen und Lesehilfen zu komplexen Artikeln. Die Reihe ist ab sofort kostenlos zum Download verfügbar.

MISCHA-Zeitungsprojekte mit ePaper Ausgaben starten

Verlage, die am MISCHA-Projekt teilnehmen, bieten im Sommersemester ein besonderes Angebot an, um die Schulen in dieser herausfordernden Zeit bestmöglich zu unterstützen. Schülerinnen und Schüler können im Rahmen von MISCHA-Zeitungsprojekten ihr persönliches ePaper-Abonnement für einen Bezugszeitraum von bis zu zwei Monaten bestellen.

Lehrerwebinar für Social-Media-Kompetenz: Fälschungen im Internet erkennen

Lehrende erfahren am 22. März 2021 in der Fortbildung „Fälschungen erkennen - Überprüfen der Echtheit von Bildern und Videomaterial im Internet“, wie sie die Social-Media-Kompetenz der Jugendlichen mit erprobten Tools spielerisch steigern können. Die Veranstaltung wird als Webinar abgehalten. Anmeldungen senden Sie an hufnagl@mischa.co.at.

VÖZ Förderpreis Medienforschung 2020 vergeben

Bereits zum elften Mal zeichnet der Verband Österreichischer Zeitungen wissenschaftliche Arbeiten, die sich mit aktuellen und praxisbezogenen Fragestellungen der Medienbranche befassen, mit dem VÖZ Förderpreis Medienforschung aus. Der VÖZ-Förderpreis steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung Dr. Heinz Faßmann.

Digitale Mediengestaltung im Unterricht: letzte freie Plätze für Lehrende

Für das Webinar "Digitales Schreiben: Zeitungen Blogs & Co" am 24. Februar (14:00-17:15) gibt es noch freie Plätze. Die Fortbildung bereitet auf ein digitales Mediengestaltungsprojekt vor, das sich ideal für die Durchführung im Distance Learning bzw. Schichtbetrieb eignet. Anmeldungen sind noch bis 21. Februar 2021 via Mail an hufnagl@mischa.co.at möglich.