von Barbara Schechtner

Es braucht eine große Portion Mut, seinen Koffer zu packen und von zuhause wegzugehen. Noch mehr, wenn es in die Ferne und in ein anderes Land geht. Aber die Erfahrungen und die Erinnerungen, die dort entstehen, sind oft unbezahlbar.

Wir haben mit zehn jungen Menschen gesprochen, die wo anders gelebt haben (oder es immer noch tun) und haben sie gefragt, was ihnen gefallen hat, was ihnen schwergefallen ist und was sie aus der Zeit im Ausland für sich mitnehmen.

Wenn du wissen möchtest, wo sie waren und was sie dort gemacht haben, dann lies dir hier ihre Geschichten durch:

Arbeitsaufträge:

  • Warst du schon einmal für längere Zeit im Ausland? Schreibe einen Text über deine Erfahrungen!
  • Kannst du dir vorstellen, für längere Zeit ins Ausland zu ziehen? Wo würdest du gerne leben? Was würdest du dort machen?